MARLENE THIESEN

 

geb. 1941 in Losheim am See

lebt seit 1968 in Merzig

 

 

 

  

 

Künstlerische Ausbildung und Tätigkeit

 

1985 – 1988

Sommerakademie Wadgassen, Zeichnen bei Charles Reinertz

 

1988 – 1994

Europäische Kunstakademie Trier. Zeichnen bei Volker Altrichter und Erich Krämer; Aktzeichnen bei Renate Schmitt; Lithographie bei Walter Henn

 

seit 1992 Ausstellungen

 

1994 - 2000

Lehrtätigkeit im Landkreis Merzig-Wadern bei CEB und VHS,

Dozentin für Mal- und Zeichenkurse

 

seit 1996

Kulturelle Beiträge für Hörfunk und Zeitungen, Vorträge bei Vernissagen

 

2003 – 2007

Weiterbildung mit Abschluss als Kunst- und Gestaltungstherapeutin

am Institut für Kunst und Gestaltungstherapie (IKT) München und

an der Hochschule für Kunst- und Gestaltungstherapie Nürtingen

 

2007

Zertifizierung als psychologische Heilpraktikerin

 

2007 - 2012

Kunsttherapeutin in der Saarländischen Klinik für Forensische Psychiatrie, Merzig

Kunsttherapeutin beim SOS Kinderdorf Merzig

 

seit 2012

Arbeit als freischaffende Kunst- und Gestaltungstherapeutin in eigener Praxis,

sowie als Malerin und Zeichnerin im angegliederten Atelierhaus

 

2017 - 2018 

Gasthörerin bei der HBK Saarbrücken bei Prof. Gabriele Langendorf

Gestaltung einer Mappe zum Gedenken von Frans Masereel


 

Einzelausstellungen 

1992          "Kunst und Wirtschaft", Merchweiler

1992          Stadtbibliothek Merzig

1993          Galerie Hühnergarth, Merzig-Brotdorf

1995          Stadtbibliothek Merzig

1995          Weingut von Nell, Trier 

1995          KEB Dillingen

1996          Galerie Frankengasse, Zürich 

1997          Steins Altes Haus, Beckingen

1998          „Reiseerinnerungen“, Deutsche Bank, Merzig 

1998          „AQUA VIVA“, Galerie Leismann, St. Ingbert

1999          „Anderswelt“, Museum Fellenbergmühle, Merzig   

2000          Saarlandtag, Merzig

2002          „Kunst – Mühlen –Wasser“, Aktion Stadtmitte Merzig

2007          Entwürfe Logo - Buchhandlung Roten Zora / Rathaus Merzig                        

2009          Galerie Beck, Homburg-Schwarzenacker

2009          „Synergie“, Haus der Saarländischen Unternehmerverbände, Saarbrücken

2010          Kulturverein Farbklang e.V., Dillingen

2010          „gemalt mit der Schwanenfeder“, Stadtbibliothek Merzig zur 75 Jahr-Feier

2013         "Bilder zur eigenen Geschichte, zu Gedichten von Johannes Kühn

                  und zur Mythologie", Union Stiftung Saarbrücken

2016          Bouzonville, Kulturzentrum Alte Synagoge

2016          Buchhandlung Rote Zora - Blütenskizzen

2016          Museum Schloss Fellenberg - Merzig

2017          "Blattwerk-Feuilletage" - Château Saint Sixte -  Freistroff/Frankreich        

2017          Rathausgalerie St. Ingbert " Die Schrift der Erde trägt Bilder in sich "

                  

 

Gruppenausstellungen

1991          Tuchfabrik Trier 

1994          Europäische Kunstakademie, Trier 

1994          Palais Walderdorff, Trier

1994          Galerie im Zwinger, St. Wendel

1994          Museum Ludwig, Saarlouis

1994          Centre d´animation culturel, Biennale de Peinture de Forbach 

1995          Salon de Printemps, Letzebuerger Artisten Center, Luxembourg-Ville

1995          Galerie Hühnergarth, Merzig-Brotdorf

1995          Galerie im Zwinger, St. Wendel

1995          Palais Walderdorff, Trier

1995          Hotel de Ville, Grand Prix Art, Sarreguemines

1995          La ronde de trois frontieres, Museum Saarburg

1996          Salon de Printemps, Letzebuerger Artisten Center, Luxembourg-Ville

1996          Palais Walderdorff, Trier

1996          Tufa Trier

2005          Limes Künstlervereinigung, Museumsausstellungen in der Saar - Lor - Lux, Belgien

2007          Limes-Ausstellung, Kulturzentrum Alte Kaserne, Saarlouis

2010          Mail Art-Projekt, Tufa Trier         

2011          Galerie HS Ulrichsberg (Österreich), Internationale Kunst

                  der Gegenwart im Kontext mit Hans Schnell

2015          MEIN BLAU projektraum, Salon Wiepersdorf, Berlin, Gruppenausstellung

                 derStipendiat_innen 2015

2018          Ausstellung der Arbeiten für die Mappe - Drucksachen 4 - 

                 in der Ecole Nationale supérieure d`art et de design in Nancy

                 und in der Hochschule für Bildende Künste Saar in Saarbrücken

2018          Galerie am Pavillon < exceptionelles IV >

                 Graphik, Zeichnungen und Malerei aus dem Saarland 

 

 

 

 

     

 

 


 

Auszeichnungen

1994           Erster Preis der Biennale de Peinture de Forbach

1996           Preis der Biennale de Peinture de Forbach (Mention du jury)

2013           Preis der Biennale de Peinture de Forbach (Mention du jury)

2015           Stipendium Kultusministerium des Saarlandes, Schloss Wiepersdorf